Pitztaler Skigebiet Rifflsee öffnet ab 24.12.

Ab dem 24. Dezember ist das Skifahren und Langlaufen für Einheimische im Skigebiet Rifflsee im Pitztal wieder möglich – unter strenger Einhaltung der Covid-19-Verhaltensregeln. Die Rifflseebahn und die Grubenkopfbahn sind täglich von 9 bis 15 Uhr in Betrieb.

DATUM: 20.12.2020
KUNDE: Piztaler Gletscherbahn
DATUM: 20.12.2020
KUNDE: Piztaler Gletscherbahn

Von Mandarfen aus gelangen einheimische Wintersportler ab dem 24. Dezember mit der Rifflseebahn ins Skigebiet Rifflsee. Die Grubenkopfbahn geht ebenfalls in Betrieb. Damit stehen den Tirolerinnen und Tirolern abwechslungsreiche Pisten mit anspruchsvollen Abfahrten zur Verfügung. Dank der Höhenlage von bis zu 2.900 Höhenmetern sind gute Voraussetzungen garantiert. Auch die sechs Kilometer lange Talabfahrt vom Grubenkopf bis zur Talstation Mandarfen wird geöffnet. Dabei werden über 1.000 Meter Höhendifferenz zurückgelegt.

Sport und Krafttanken in der Natur
„Mit der Öffnung des Skigebiets Rifflsee ermöglichen wir es den Einheimischen, während der Weihnachtsfeiertage Sport an der frischen Luft auszuüben. Die Bergwelt soll den Tirolerinnen und Tirolern zur Bewegung in der freien Natur und als Ort zum Krafttanken zur Verfügung stehen“, so
Franz Wackernell, Geschäftsführer der Pitztaler Gletscherbahn. „Unser Covid-19-Konzept enthält klare  Verhaltensregeln zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter. Zudem appellieren wir an die Eigenverantwortung.“

Neben Skifahren und Snowboarden ist ab dem 24. Dezember auch das Langlaufen am Rifflsee wieder möglich. Die fünf Kilometer lange Höhenloipe auf 2.200 Metern beinhaltet sowohl eine klassische Spur als auch eine Skatingspur.

 

Covid-19-Verhaltensregeln
Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist an der Liftkassa, im Anstehbereich sowie in den Gondeln verpflichtend. Da die Gastronomie geschossen bleibt, empfiehlt es sich, eine Verpflegung für den Skitag selbst mitzubringen.

 

Weitere Informationen: www.pitztaler-gletscher.at

Kontakt für Rückfragen: Pitztaler Gletscherbahn, pitztal@tirolgletscher.com, 05413 / 86288

Artikel teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Weitere Beiträge aus der Brandmedia Medienlounge

Visualisierung Stadtfoyer

Pichler projects realisiert Umbau in der Stiftung Mozarteum Salzburg

Rund 100 Jahre nach seiner Errichtung wird das Mozarteum Salzburg derzeit umgebaut. Das Konzerthaus und das Hauptgebäude des Mozarteums werden durch ein modernes Foyer aus Glas und Stahl miteinander verbunden. Realisiert wird der Bau vom Südtiroler Unternehmen Pichler projects.

Weiterlesen
Erstes Weinfloß schipperte erfolgreich über den Rifflsee

Erstes Weinfloß schipperte erfolgreich über den Rifflsee

Bei herrlichem Sommerwetter fand diese Woche die erste Fahrt des neuen Weinfloßes am Rifflsee statt. Einheimische und Gäste hatten dabei die Möglichkeit, unter Begleitung eines Sommeliers Top-Weine aus Österreich zu verkosten.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit in der Wirtschaft: Von der Kür zur Pflicht

Mit der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), die die Europäische Union am 21. Juni 2022 beschlossen hat, müssen immer mehr Unternehmen künftig die Folgen ihrer Geschäftstätigkeiten auf Umwelt, Menschenrechte und Sozialstandards in Form eines zertifizierten Nachhaltigkeitsberichts offenlegen. Dies erfordert nun in Unternehmen entsprechende Weichenstellungen und ein generelles Umdenken, informiert das Immobilienplanungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer. Insbesondere in der Errichtung von Gebäuden und deren Betrieb liegt ein enormes Potenzial.

Weiterlesen

Wir haben immer ein offenes Ohr.

Brandmedia ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content Creation und Pressearbeit. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.