Kaunertaler Gletscher startet in die Sommersaison

Am vergangenen Wochenende begann am Kaunertaler Gletscher die Sommersaison. Die Karlesjochbahn und die begehbare Gletscherspalte sind ab sofort täglich geöffnet. Der Sommerberg Fendels startet am 6. Juni wieder mit dem Betrieb.

DATUM: 12.06.2019
KUNDE: Kaunertaler Gletscherbahnen
DATUM: 12.06.2019
KUNDE: Kaunertaler Gletscherbahnen

Am Kaunertaler Gletscher herrschen derzeit noch winterliche Verhältnisse – dennoch hat die Sommersaison bereits begonnen. Auf dem Weg hinauf über die 26 km lange Kaunertaler Gletscherstraße durchfährt man mehrere Jahreszeiten – vom Frühsommer bis zum Winter: Beginnend bei grünen Almwiesen führt die Straße über ca. 1.500 Höhenmeter bis zum ewigen Eis.

Gletschereis zum Angreifen

Oben angekommen, lässt sich das 120 Jahre alte Gletschereis in all seinen verschiedenen Farben und Formen hautnah erleben: Am unteren Ende des Weißseeferners – nahe des Gletscherparkplatzes – wurde nämlich eine V-Gletscherspalte für Besucher zugänglich gemacht. Sie ist täglich geöffnet und lässt sich entweder auf eigene Faust oder im Zuge einer der kostenlosen Führungen (Mo-Fr) erkunden, die Anfang Juli bis Ende August angeboten werden.

Ebenso eindrucksvoll präsentiert sich die Aussichtsplattform Drei-Länderblick am Karlesjoch auf 3.108 Metern, die ihren Besuchern einen spektakulären Blick auf die Bergwelt Österreichs, Italiens und der Schweiz eröffnet. Da sich hier auch die die Staatsgrenze zwischen Österreich und Italien befindet, kann man gleichzeitig in zwei Ländern stehen. Dank ihrer barrierefreien Konzeption ist die Plattform mit der – ebenfalls barrierefreien – Karlesjochbahn auch für Familien mit Kinderwagen, gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer leicht erreichbar.

Mountaincart-Action

Actionreich wird es am „Sommerberg“ Fendels: Ab 6. Juni können sich Abenteuerlustige wieder auf der 4,5 km langen Mountaincart-Strecke austoben, die über Wald und Wiesen zur Talstation der Sattelbodenbahn führt. Highlight ist das „Night-Mountaincarting“: Jeden Donnerstag findet im Juli und August von 18 bis 21 Uhr Mountaincart-Fahren bei Nacht mit „All you can eat“-Grillbuffet im Bergrestaurant Sattelklause statt. Mit Trampolinen, Staudämmen und Floß sorgt der Abenteuerspielplatz am Sattelboden zudem für Abwechslung bei den Kleinen.

Weitere Beiträge aus der Brandmedia Medienlounge

Neue Geschäftsführung PICHLER projects

Hannes Market ist neuer Geschäftsführer von PICHLER projects

Das Stahlbau- und Fassadenunternehmens PICHLER projects in Bozen stellt die Weichen für die Zukunft und bestellt Hannes Market zum neuen Geschäftsführer. Market ist seit ...
Weiterlesen
Logistikhalle Gunstramsdorf

Mindset, Daten und Kooperation: So funktioniert Kreislaufwirtschaft in der Bau- und Immobilienbranche

Klimaziele, Green Deal, EU-Taxonomie, steigende Energie- und Materialpreise, Rohstoffknappheit sowie Nachhaltigkeitskriterien bei der Kreditvergabe: Die Bau- und Immobilienbranche muss ihre Umweltauswirkungen deutlich reduzieren. Dazu führt ...
Weiterlesen
ASA Partner_Gruppenbild

ASA auf Expansionskurs in Deutschland und Österreich

In Südtirol ist ASA mit seiner Hotelmanagement-Software ASA HOTEL seit langem Marktführer und auch in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz erfolgreich. Mit den sechs ...
Weiterlesen

Wir haben immer ein offenes Ohr.

Brandmedia ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content Creation und Pressearbeit. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.