Kaunertaler Gletscher öffnet wieder am 15. Mai

Ab Samstag, den 15. Mai 2021, öffnet der Kaunertaler Gletscher nochmals für drei Wochen den Skibetrieb; mit entsprechenden Maßnahmen hinsichtlich Covid-19. Auch im Snowpark Kaunertal wird es ein Reopening geben – inklusive der legendären Spring Classics.

DATUM: 03.05.2021
KUNDE: Kaunertaler Gletscherbahnen
DATUM: 03.05.2021
KUNDE: Kaunertaler Gletscherbahnen

„Coming back home weeks“ am Kaunertaler Gletscher: Das Gletscherskigebiet bringt den Winter von 15. Mai bis 6. Juni 2021 zurück. Geöffnet sind in dieser Zeit die Falginjochbahn, der Nörderjochlift, der Fernerlift sowie der Snowpark Kaunertal. Wintersportler werden angesichts der Schneelage gute Bedingungen am Kaunertaler Gletscher vorfinden. Die Liftbetriebszeiten sind Montag bis Donnerstag von 7 bis 13 Uhr und Freitag bis Sonntag von 7 bis 15 Uhr. Ab 19. Mai ist auch das Gletscherrestaurant Weißsee wieder geöffnet.

Durch die erneute Öffnung des Snowpark Kaunertal können in der „Wiege des Snowboardens“ von 15. Mai bis 6. Juni auch in diesem Jahr die legendären Spring Classics powered by Soundboks stattfinden. Das Setup wird abermals beim Fernerschlepplift aufgebaut und bietet ganz im Sinne des Snowparks für Fahrer aller Könnerstufen ideale Bedingungen. Am Programm der Spring Classics 2021 stehen u. a. der Video Contest „Shoot your #Naturerun“, die KORUA x Konvoi Test Days oder der Snowboard MBM Public Foto Shooting Day.

Mit Abstand und Eigenverantwortung

Die Kaunertaler Gletscherbahnen haben umfassende Richtlinien nach derzeitigem Wissensstand und den behördlichen Vorgaben ausgearbeitet, um trotz Covid-19 ein möglichst unbeschwertes Naturerlebnis zu ermöglichen. „Wir bitten alle Gäste unserer Region, diese zu beachten und in Eigenverantwortung damit umzugehen. Für die Benützung der Liftanlagen, Skipisten und des Snowparks wird weiterhin ein negatives Covid-19-Testergebnis benötigt. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, ersuchen wir die Gäste, dieses unaufgefordert an der Mautstelle vorzuweisen“, so Beate Rubatscher, Geschäftsführerin der Kaunertaler Gletscherbahnen.

Zudem gelten u. a. das Einhalten des Mindestabstands von 2 Metern zu anderen Personen außerhalb des gemeinsamen Haushalts sowie das Tragen einer FFP2-Maske in Gondelbahnen.

 

Weitere Informationen: www.kaunertaler-gletscher.at

Kontakt für Rückfragen: Kaunertaler Gletscherbahnen, kaunertal@tirolgletscher.com, 05475 5566

Artikel teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Weitere Beiträge aus der Brandmedia Medienlounge

west Barrierefreiheit

Studierendenprojekt der fh gesundheit bestätigt große Barrierefreiheit im Innsbrucker EKZ west

Hohe Standards machen Nutzung des größten Einkaufszentrums im Westen von Innsbruck für jedermann und jederfrau einfach möglich. Weitere Optimierungsmöglichkeiten werden geprüft.

Weiterlesen
Präsidium TBSFV

Auswirkungen des Klimawandels verändern Bergsport und Berufsbild von BergsportführerInnen

Bestimmte Tourenziele sind bereits nicht mehr realisierbar. Alpine Verhältnisse und Gefahrensituationen vor Ort ändern sich nahezu täglich. Planung und Vorbereitung von Bergtouren sowie Sicherheitsvorkehrungen werden noch wichtiger.

Weiterlesen
DRESO_PM1_(c)Drees&Somer

Drees & Sommer Österreich und PM1 gehen ab sofort gemeinsame Wege

Gebündelte Immo-Kompetenz für den österreichischen Markt: Die PM1 projektmanagement, planen und bauen GmbH mit Standorten in Salzburg, Innsbruck und Wien wird Teil des in Wien und Linz ansässigen Immobilienberatungs- und -planungsunternehmen Drees & Sommer Österreich. Gemeinsam wird das Leistungsportfolio in Hinblick auf die Gesamtabwicklung am heimischen Markt erweitert.

Weiterlesen

Wir haben immer ein offenes Ohr.

Brandmedia ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content Creation und Pressearbeit. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.