Die Werkbank IT GmbH gehört ab sofort zu Drees & Sommer

Seit 1. Januar 2022 gehört das IT-Unternehmen „Die Werkbank IT GmbH“ mit Sitz in Wien in Form einer 100-prozentigen Beteiligung zur Drees & Sommer SE. Das international tätige Immobilienberatungs- und Planungsunternehmen Drees & Sommer baut damit seine digitale Kompetenz weiter aus. Die Werkbank hat sich in den vergangenen Jahren als Anbieter hochwertiger BIM-Lösungen für Architekten, Planer und die Baustoffindustrie insbesondere im DACH-Raum etabliert. Drees & Sommer und Die Werkbank hatten schon bisher eng zusammengearbeitet.

DATUM: 27.01.2022
KUNDE: Drees & Sommer
DATUM: 27.01.2022
KUNDE: Drees & Sommer

Gemeinsam mit dem Tochterunternehmen „Next IT Services“ in Sofia bietet Die Werkbank Lösungen zur Digitalisierung von Prozessen im Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden. Das Produkt „BIM & More“ beispielsweise bietet Planern als BIM-Plugin Zugriff auf tagesaktuelle Produktinformationen von Herstellern.

„Mit dieser Übernahme sichern wir uns wertvolles Know-how und Entwicklungskapazitäten für die Digitalisierung von Prozessen in der Bau- und Immobilienwirtschaft“, erklärt Patrick Theis, Partner der Drees & Sommer SE. „Aus der bisherigen Zusammenarbeit von Drees & Sommer und Die Werkbank entstand etwa in den vergangenen eineinhalb Jahren die gemeinsame Konfigurator-Plattform v.create.“ Mit dem Tool können Kunden produktiv Büroflächen konfigurieren und virtuell begehen. Die Integration in die digitale Planungswelt ermöglicht es hierbei, den Ablauf lückenlos mit BIM-Prozessen zu verknüpfen.  v.create wird derzeit für weitere Anwendungen – beispielsweise in der Logistik – erweitert.

 

Weiterhin eigenständig am Markt

Die Werkbank IT GmbH wird künftig unter der Führung des langjährigen Geschäftsführers Matthias Uhl und von Patrick Theis sein Produktportfolio wie bisher weiterentwickeln und eigenständig am Markt platzieren.

„Mit Drees & Sommer haben wir schon bisher sehr gut zusammengearbeitet“, erklärt Matthias Uhl, Geschäftsführer der Die Werkbank IT GmbH. „Wir freuen uns auf eine gemeinsame, starke Zukunft und wollen nun unsere Kompetenzen bündeln und unser Expert:innen-Team schrittweise ausbauen.“ Das Tochterunternehmen „Next IT Services“ in Sofia wird wie bisher eine wichtige Rolle bei allen IT-Entwicklungen einnehmen und die digitale Kompetenz von Drees & Sommer durch Entwicklungsexpertise in den Bereichen CAD, BIM, VR und AR ergänzen.

 

* * *

Drees & Sommer: Innovativer Partner für Beraten, Planen, Bauen und Betreiben

Als führendes europäisches Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementunternehmen begleitet Drees & Sommer private und öffentliche Bauherren sowie Investoren seit über 50 Jahren in allen Fragen rund um Immobilien und Infrastruktur – analog und digital. Durch zukunftsweisende Beratung bietet das Unternehmen Lösungen für erfolgreiche Gebäude, renditestarke Portfolios, leistungsfähige Infrastruktur und lebenswerte Städte an.

In interdisziplinären Teams unterstützen die rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an weltweit 46 Standorten, Auftraggeber unterschiedlichster Branchen. Alle Leistungen erbringt das partnergeführte Unternehmen unter der Prämisse, Ökonomie und Ökologie zu vereinen. Diese ganzheitliche Herangehensweise heißt bei Drees & Sommer „the blue way“.

Weitere Beiträge aus der Brandmedia Medienlounge

© Kaunertaler Gletscherbahnen

Skibetrieb am Kaunertaler Gletscher ab 1. Oktober 2022

Am Samstag, dem 1. Oktober 2022 öffnet der Kaunertaler Gletscher für alle Wintersportler*innen und startet den Skibetrieb. Das traditionelle Kaunertaler Gletscher Opening (KTO) findet am 15. und 16. Oktober 2022 statt.

Weiterlesen
© Pitztaler Gletscherbahn – Roland Haschka

Der Pitztaler Gletscher startet in den Herbst-Skibetrieb

Am 1. Oktober beginnt der Herbst-Skibetrieb am Pitztaler Gletscher. Die Bergbahnen sind im Oktober täglich von 7 Uhr bis 16 Uhr in Betrieb.

Weiterlesen
PV-Anlage_Weißseejochbahn_KaunertalerGletscher-Foto1

Wichtiger Schritt in Richtung Energieautonomie am Kaunertaler Gletscher geschafft

Im Verlauf des Sommers wurden die Stationsgebäude der Weißseejochbahn und der Karlesjochbahn mit insgesamt 260 PV-Modulen ausgestattet, um Strom für den Betrieb der Bergbahnen zu erzeugen. Für die Kaunertaler Gletscherbahnen ist dies ein wichtiger Schritt in Richtung Energieautonomie.

Weiterlesen

Wir haben immer ein offenes Ohr.

Brandmedia ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content Creation und Pressearbeit. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.