Skifahren mit einer Knieprothese

Skifahren und Tourengehen mit einer Knieprothese: das funktioniert. Und wie! Beim Skitag der Sportsclinic durften wir uns davon selbst ein Bild machen und dieses auch gleich mit der Kamera wiedergeben.

Prof. Dr. Christian Fink, Dr. Christian Hoser und Dr. Peter Gföller begleiten einen Tag lang 60 ihrer Patienten mit künstlichen Kniegelenken beim Skifahren und Skitourengehen im Skigebiet Mutterer Alm. Die Ärzte der Sportsclinic Austria wollen ihre Patienten motivieren, nach dem Implantieren einer Teil- bzw. Vollendoprothese im Knie wieder aktiv und mit einem sicheren Gefühl Sport auszuüben. Beim Skitag erhielten sie Hilfestellung und nützliche medizinische Tipps.

Unterstützt wurden die Unfallchirurgen und Sporttraumatologen dabei von ausgebildeten Skilehrern. Bei einer gemeinsamen Jause im Anschluss wurden die Ergebnisse der Studie „Skifahren mit Knieendoprothese“ präsentiert. Wir haben einen sehr schönen und beeindruckenden Skitag erlebt. Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Artikel teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Weitere Beiträge aus der Brandmedia Medienlounge

Visualisierung Stadtfoyer

Pichler projects realisiert Umbau in der Stiftung Mozarteum Salzburg

Rund 100 Jahre nach seiner Errichtung wird das Mozarteum Salzburg derzeit umgebaut. Das Konzerthaus und das Hauptgebäude des Mozarteums werden durch ein modernes Foyer aus Glas und Stahl miteinander verbunden. Realisiert wird der Bau vom Südtiroler Unternehmen Pichler projects.

Weiterlesen
Erstes Weinfloß schipperte erfolgreich über den Rifflsee

Erstes Weinfloß schipperte erfolgreich über den Rifflsee

Bei herrlichem Sommerwetter fand diese Woche die erste Fahrt des neuen Weinfloßes am Rifflsee statt. Einheimische und Gäste hatten dabei die Möglichkeit, unter Begleitung eines Sommeliers Top-Weine aus Österreich zu verkosten.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit in der Wirtschaft: Von der Kür zur Pflicht

Mit der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), die die Europäische Union am 21. Juni 2022 beschlossen hat, müssen immer mehr Unternehmen künftig die Folgen ihrer Geschäftstätigkeiten auf Umwelt, Menschenrechte und Sozialstandards in Form eines zertifizierten Nachhaltigkeitsberichts offenlegen. Dies erfordert nun in Unternehmen entsprechende Weichenstellungen und ein generelles Umdenken, informiert das Immobilienplanungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer. Insbesondere in der Errichtung von Gebäuden und deren Betrieb liegt ein enormes Potenzial.

Weiterlesen

Wir haben immer ein offenes Ohr.

Brandmedia ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content Creation und Pressearbeit. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.