Neue Haltestelle „EKZ west“

Mit Sonntag, dem 10. Dezember, tritt der neue Fahrplan der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) in Kraft. Im Zuge dessen wird die Haltestelle „Höttinger Au/ Einkaufszentrum west“ vor dem Nordeingang des Einkaufszentrums west in „EKZ west“ umbenannt.

DATUM: 07.12.2023
KUNDE: EKZ west
DATUM: 07.12.2023
KUNDE: EKZ west

Mit dem Fahrplanwechsel der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) ab dem 10. Dezember 2023 wird auch die unmittelbar vor dem Nordeingang des Einkaufszentrums west gelegene Haltestelle „Höttinger Au/ Einkaufszentrum west“ umbenannt in „EKZ west“. „Für die Vergabe von Haltestellennamen werden wichtige Orientierungspunkte in der Stadt herangezogen“, erklärt Martin Baltes, Geschäftsführer der IVB. „Das EKZ west ist ein sehr wichtiger Orientierungspunkt im Westen der Stadt geworden, weshalb wir uns entschieden haben, den Haltestellennamen im Sinne der Fahrgäste auf „EKZ west“ zu verkürzen.“

Anreise mit Öffis im Steigen
2012 wurde die Haltestelle beim west-Nordeingang im Zuge des Ausbaus der Straßenbahnlinien 2 und 5 eröffnet. West-Center-Manager und Eigentümervertreter Karl Weingrill beobachtet seither eine stete Zunahme der Besucherfrequenz von Kund:innen, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum EKZ west anreisen. „Der Ausbau des Angebots öffentlicher Verkehrsmittel rund um das EKZ west hat definitiv dazu geführt, dass unsere Kund:innen dieses mit steigender Tendenz auch verstärkt nutzen“, erklärt Karl Weingrill. „Neben der Erweiterung des Radwegs Höttinger Au hat dies dazu beigetragen, dass das west sich mittlerweile nicht nur zum Treffpunkt, sondern auch zum Verkehrsknotenpunkt in der Höttinger Au entwickelt hat. Umso mehr freut es mich, dass die Haltestelle vor dem Nordeingang in der Höttinger Au nun den Namen ‚EKZ west‘ trägt.“

Im Sinne der Nachhaltigkeit bemüht man sich im EKZ west laufend darum, die Anreise zum Center möglichst vielseitig, angenehm und ressourcenschonend zu gestalten. Als erstes Einkaufszentrum in Innsbruck bot das west schon zur Eröffnung im Oktober 2010 in der Parkgarage Ladesäulen für Elektrofahrzeuge an. Vergangenes Jahr wurden die Garage neu gestaltet und präsentiert sich jetzt noch heller und mit breiten, angenehmen Stellplätzen. Mit einer Fahrradservicestation gegenüber der Fahrradabstellplätze vor dem Ost-Eingang lassen sich kleine Reparaturen durchführen. Darüber hinaus wurde dort auch eine Leihfahrradstation eingerichtet. Zudem können west-Kunden bis zu 3 Stunden gratis Parken und so alle Erledigungen des täglichen Bedarfs in Ruhe unter einmal bewältigen.

Über das west

Das EKZ west in der Höttinger Au in Innsbruck wurde im Oktober 2010 eröffnet und bietet mit 29 Shops und Gastronomiebetrieben auf rund 16.200 Quadratmetern Gesamtnutzfläche und 420 Parkplätzen die größte und zugleich bequemste Einkaufsmöglichkeit im Westen von Innsbruck. Seit März 2014 steht das west im Alleineigentum der Raiffeisen-Leasing GmbH.

Weitere Beiträge aus der Brandmedia Medienlounge

Dreso Building the future

Bis zu zehn Prozent weniger Baukosten mit digitalem Zwilling

Die Entwicklung von digitalen Tools für ein effizienteres Planen und Bauen schreitet mit großem Tempo voran. Planungen werden genauer, kollaborativer und Baustellen transparenter. So lassen ...
Weiterlesen
Systems Biathlon Weltcup Antholz Teaser

Südtiroler IT-Know-how für Biathlon Weltcup in Antholz

Mit dem Biathlon Weltcup fand dieser Tage in Antholz ein hochkarätiges Sportgroßevent in Südtirol statt. Für hochleistungsfähiges und sicheres WLAN sorgte der IT-Experte Systems.
Weiterlesen
Sparkasse OÖ

Sparkasse OÖ modernisiert Stammhaus an der Promenade

Zwei Jahre werden die Umbauarbeiten in dem denkmalgeschützten und mitten im Linzer Zentrum gelegenen Gebäude in Anspruch nehmen. Ein komplexes Bauvorhaben, das in Sachen Nachhaltigkeit ...
Weiterlesen

Wir haben immer ein offenes Ohr.

Brandmedia ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content Creation und Pressearbeit. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.