Hotelsoftwarespezialist ASA ist neuer DEHOGA Bayern Partner

Digitalisierung ist einer der zentralen Treiber in Tourismus, Hotellerie und Gastronomie. Um seine Expertise und Angebote für seine Mitgliedsbetriebe dazu weiter auszubauen, hat der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V. den Hotelsoftwarespezialisten ASA in das DEHOGA Bayern-Partnerprogramm aufgenommen.

DATUM: 17.01.2023
KUNDE: ASA
DATUM: 17.01.2023
KUNDE: ASA

1989 gegründet, ist ASA seit vielen Jahren Marktführer für Hotelsoftware in Südtirol und in Italien, der Schweiz sowie in Österreich erfolgreich aktiv. Auch in Deutschland ist ASA seit vielen Jahren präsent und begleitet etliche namhafte Hotelbeitriebe mit seinem Know-how auf deren Erfolgsweg. Sein Know-how stellt ASA ab 2023 nun auch dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V. und dessen 12.000 Mitgliedern zur Verfügung. DEHOGA Bayern ist der Unternehmer- und Wirtschaftsverband der gesamten Hotellerie und Gastronomie in Bayern.

„Wir freuen uns sehr über die starke Partnerschaft mit DEHOGA Bayern. Als erfahrener und verlässlicher Partner durfte ASA schon bisher den Arbeitsalltag von über 2.300 Betrieben erleichtern und optimieren. Als DEHOGA Bayern Partner können wir in Zukunft noch besser Mehrwert für Beherbergungsbetriebe in Bayern und deren Gäste schaffen“, freut sich ASA-Geschäftsführerin Barbara Spitaler auf die Zusammenarbeit.

Starke strategische Partnerschaft
Angesichts der Chancen entlang der gesamten Customer Journey, aber auch der Herausforderungen für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe, welche mit der Digitalisierung einhergehen, brauche es starke strategische Partner zum Vorteil der heimischen Unternehmen, hält Thomas Förster, Vizepräsident vom DEHOGA Bayern, fest. „Gerade mittelständische Unternehmen brauchen vertrauensvolle Experten an ihrer Seite, um mit den Mitteln der Digitalisierung Mehrwert für sich und ihre Gäste zu generieren. Mit ASA haben wir genau so einen verlässlichen Experten auf Augenhöhe gefunden, der mit seinem langjährigen Wissen und Können unseren Mitgliedern jene unverzichtbaren Kompetenzen zur Verfügung stellt, die sie brauchen“, so Isabella Hren, Geschäftsführerin der Bayern Tourist GmbH, einer 100-Prozent-Tochter der Bayerischen Gastgeber AG und dem DEHOGA Bayern e.V., die den Betrieben als kompetenter und verlässlicher Berater und Partner zur Seite steht.

Über ASA
Ein reibungsloser Hotelalltag, optimale Auslastung und zufriedene Gäste: Multi Property-, Wellness- und Spa-Hotels ebenso wie kleine Beherbergungsbetriebe und Newcomer nutzen erfolgreich die Hotelmanagementsoftware ASA HOTEL. Ob Grundfunktionen wie automatisierte Preisgestaltung, clevere Angebotslegung, übersichtlicher Zimmerplan, umfangreiches CRM und Analysetools, schneller Check-in inklusive Ausweisscan und digitalem Meldeschein und die unkomplizierte Buchung von Spa-Behandlungen oder auf spezielle Anforderungen zugeschnittene Speziallösungen und Schnittstellen zu weiteren Systemen: Die ASA HOTEL-Software funktioniert verlässlich, benutzerfreundlich, modular und maßgeschneidert auf die jeweiligen Ansprüche eines Beherbergungsbetriebs.

ASA wurde 1989 in Kaltern in Südtirol/Italien gegründet und ist seit vielen Jahren mit seiner Softwarelösung ASA Hotel Marktführer in seinem Heimatmarkt. Mittlerweile setzen international erfolgreiche und ausgezeichnete Beherbergungsbetriebe in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz auf die Hotelmanagementsoftware von ASA. Ein Netz an ASA-Vertriebspartnern steht den Kunden zudem als Ansprechpartner zur Verfügung. „Über unsere Vertriebspartner bieten wir unseren Kunden individuelle Betreuung an. Sie können sich an ihren persönlichen Ansprechpartner wenden, der den Betrieb und seine Mitarbeiter kennt und umgehend auf Wünsche und neue Ideen eingeht“, so ASA-Geschäftsführerin Barbara Spitaler.

Weitere Beiträge aus der Brandmedia Medienlounge

TechnoAlpin Courchevel Meribel

TechnoAlpin-Schnee für die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2023

TechnoAlpin, führender Anbieter innovativer Beschneiungslösungen mit Österreich-Sitz in Volders/Tirol, ist offizieller technischer Partner der FIS Alpinen Ski Weltmeisterschaften 2023, die vom 5. bis 19. Februar in Courchevel und Méribel in Frankreich stattfinden. Auch bei den am 19. Februar beginnenden FIS Snowboard, Freestyle und Freeski Weltmeisterschaften in Bakuriani in Georgien, sorgt TechnoAlpin für Schneesicherheit. Um perfekte Voraussetzungen für alle AthletInnen zu gewährleisten, kommt auf den Pisten neueste TechnoAlpin-Technologie zum Einsatz.

Weiterlesen
Michael Jelencsits, Leitung Engineering-Beratung, Drees & Sommer Österreich.

ESG: Potenziale bei Bestandsgebäuden gezielt nutzen.

Um den ESG-Anforderungen in der Immobilienbranche gerecht zu werden, sind Gebäudedaten essentiell. Bei Neubauten sieht Michael Jelencsits von Drees & Sommer Österreich eine gute Ausgangslage, bei Bestandsgebäuden gelte es, die derzeit günstigen Voraussetzungen zu nutzen.

Weiterlesen
Werner Weingraber

Madaster Österreich mit starkem Wachstum im ersten Jahr

2022 in Österreich gegründet, treibt Madaster Österreich mit nunmehr neun strategischen Partnern Kreislaufwirtschaft in der Immobilienbranche voran: Die österreichischen Madaster-Partner werden künftig die Madaster-Plattform einsetzen. Diese gewinnt durch die ab 2024 geltenden EU-Taxonomie-Verordnung und Übergang zur Kreislaufwirtschaft weiter an Bedeutung für Unternehmen der Immobilienbranche.

Weiterlesen

Wir haben immer ein offenes Ohr.

Brandmedia ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content Creation und Pressearbeit. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.