Fitnessdreh auf 3.000 Metern

Am Kaunertaler Gletscher fand vor kurzem erneut eine Filmproduktion mit hochkarätiger Besetzung statt: Sophia Thiel, eine der erfolgreichsten Fitnessbloggerinnen und -YouTuberinnen Deutschlands, drehte ein Fitnessvideo auf rund 3.000 Metern Höhe.

DATUM: 15.03.2018
KUNDE: Kaunertaler Gletscherbahnen
DATUM: 15.03.2018
KUNDE: Kaunertaler Gletscherbahnen

„Was für eine Erfahrung“, meinte die 23-jährige Sophia Thiel nach dem Dreh am Kaunertaler Gletscher, „die knapp 3.000 Höhenmeter und die für mich ungewohnte dünne Luft waren neben den Übungen eine zusätzliche Herausforderung für den Körper“. Gemeinsam mit Blogger-Kollegin Julia Breuing drehte der Internet-Star diverse Partnerübungen inmitten von Gletschereis und Naturschnee – beides wurde kurzerhand zum Trainingsequipment umfunktioniert und ersetzte zum Beispiel zu einer Schneekugel geformt den klassischen Medizinball.

Beliebter Drehort

Der Kaunertaler Gletscher wird bereits seit einigen Jahren als Drehort für winterliche Außenaufnahmen genutzt. „Am Gletscher finden wir Top-Bedingungen vor: Es ist außergewöhnlich, dass wir unser technisches Equipment dank der Gletscherstraße problemlos bis auf knapp 3.000 Meter, direkt an den Rand der Skipiste befördern können. Die logistischen Gegebenheiten sind einmalig“, betont Simon Deichmann von der verantwortlichen Produktionsfirma.

Der Kauntertaler Gletscher ist nicht mehr nur ein Hotspot für Snowboarder und Freerider, sondern mittlerweile auch eine feste Größe für internationale Filmproduktionen. Bereits seit einigen Jahren werden am Gletscher Filme und Werbespots produziert – selbst das indische „Bollywood“ hat es bereits hierher verschlagen.

Aus Berufung wird Beruf

Nach einigen erfolglosen Abnehmversuchen wollte Sophia Thiel raus aus der Jojo-Falle. Sie eignete sich Wissen über Ernährungskunde und Trainingsprinzipien an und stählte ihren Körper dadurch von 80 Kilogramm auf kernige 50 Kilogramm Körpergewicht.

Innerhalb von wenigen Jahren trainierte sich Sophia Thiel so an die Spitze der Fitnessblogger in Deutschland. Auf sozialen Kanälen wie Facebook, Instagram und YouTube teilte Sophia Thiel ihre rasanten Erfolge mit und fand dabei so viele Anhänger, dass sie schließlich zum Internet-Star wurde. Zusätzlich gründete sie einen Online-Fitness-Channel, auf dem sie Abnehmwillige coacht.

Artikel teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Weitere Beiträge aus der Brandmedia Medienlounge

Visualisierung Stadtfoyer

Pichler projects realisiert Umbau in der Stiftung Mozarteum Salzburg

Rund 100 Jahre nach seiner Errichtung wird das Mozarteum Salzburg derzeit umgebaut. Das Konzerthaus und das Hauptgebäude des Mozarteums werden durch ein modernes Foyer aus Glas und Stahl miteinander verbunden. Realisiert wird der Bau vom Südtiroler Unternehmen Pichler projects.

Weiterlesen
Erstes Weinfloß schipperte erfolgreich über den Rifflsee

Erstes Weinfloß schipperte erfolgreich über den Rifflsee

Bei herrlichem Sommerwetter fand diese Woche die erste Fahrt des neuen Weinfloßes am Rifflsee statt. Einheimische und Gäste hatten dabei die Möglichkeit, unter Begleitung eines Sommeliers Top-Weine aus Österreich zu verkosten.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit in der Wirtschaft: Von der Kür zur Pflicht

Mit der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), die die Europäische Union am 21. Juni 2022 beschlossen hat, müssen immer mehr Unternehmen künftig die Folgen ihrer Geschäftstätigkeiten auf Umwelt, Menschenrechte und Sozialstandards in Form eines zertifizierten Nachhaltigkeitsberichts offenlegen. Dies erfordert nun in Unternehmen entsprechende Weichenstellungen und ein generelles Umdenken, informiert das Immobilienplanungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer. Insbesondere in der Errichtung von Gebäuden und deren Betrieb liegt ein enormes Potenzial.

Weiterlesen

Wir haben immer ein offenes Ohr.

Brandmedia ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content Creation und Pressearbeit. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.