Social Media Handbuch von BRANDMEDIA

Den Einstieg in die Social Media Welt erleichtern, Antworten auf wichtige Fragen geben und einen Überblick über aktuelle Trends geben: Diese Ziele haben wir bei der Gestaltung der zweiten Auflage des Smart Social Media Handbuches verfolgt, das wir im Auftrag der Standortagentur Tirol produziert haben. In deutscher und italienischer Sprache verfasst, richtet sich das Handbuch vor allem an kleine und mittlere Unternehmen in Nord- und Südtirol, die soziale Medien stärker in ihre Kommunikation integrieren wollen.

Ein großes Danke für die inhaltliche Mitgestaltung geht an Martina Partl, Clarissa Streichsbier und Monika Kolb von Topart Media und cyledge, sowie an Martin Klaunzer (sushiseven) und Ernst Spreng. Für die Übersetzung zeichnen unsere Büronachbarn im Medienhaus, in der Saline in Hall in Tirol, verantwortlich: DIE SPRACHDIENSTLEISTER – Covi, Wurzer & Partner. Layout und Satz wurden von Michael Paukner (substudio*design.media) umgesetzt.

Zu beziehen gibt es das Buch beim TIS innovation park Südtirol, der Standortagentur Tirol oder direkt bei BRANDMEDIA unter office@brandmedia.cc.

 

 

Weitere Beiträge aus der Brandmedia Medienlounge

Visualisierung Stadtfoyer

Pichler projects realisiert Umbau in der Stiftung Mozarteum Salzburg

Rund 100 Jahre nach seiner Errichtung wird das Mozarteum Salzburg derzeit umgebaut. Das Konzerthaus und das Hauptgebäude des Mozarteums werden durch ein modernes Foyer aus Glas und Stahl miteinander verbunden. Realisiert wird der Bau vom Südtiroler Unternehmen Pichler projects.

Weiterlesen
Erstes Weinfloß schipperte erfolgreich über den Rifflsee

Erstes Weinfloß schipperte erfolgreich über den Rifflsee

Bei herrlichem Sommerwetter fand diese Woche die erste Fahrt des neuen Weinfloßes am Rifflsee statt. Einheimische und Gäste hatten dabei die Möglichkeit, unter Begleitung eines Sommeliers Top-Weine aus Österreich zu verkosten.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit in der Wirtschaft: Von der Kür zur Pflicht

Mit der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), die die Europäische Union am 21. Juni 2022 beschlossen hat, müssen immer mehr Unternehmen künftig die Folgen ihrer Geschäftstätigkeiten auf Umwelt, Menschenrechte und Sozialstandards in Form eines zertifizierten Nachhaltigkeitsberichts offenlegen. Dies erfordert nun in Unternehmen entsprechende Weichenstellungen und ein generelles Umdenken, informiert das Immobilienplanungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer. Insbesondere in der Errichtung von Gebäuden und deren Betrieb liegt ein enormes Potenzial.

Weiterlesen

Wir haben immer ein offenes Ohr.

Brandmedia ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content Creation und Pressearbeit. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.