Saisonstart im Skigebiet Rifflsee am 17. Dezember 2022

Mit besten Pistenverhältnissen und einem Adventskonzert startet das Skigebiet Rifflsee am 17. Dezember 2022 in die heurige Skisaison.

DATUM: 12.12.2022
KUNDE: Pitztaler Gletscher
DATUM: 12.12.2022
KUNDE: Pitztaler Gletscher

Am 17. Dezember 2022 startet die Skisaison im Skigebiet Rifflsee mit einem besonderen Highlight: Eine Woche vor Weihnachten macht die Meissnitzer Band am 17. Dezember 2022 mit ihrer Jubiläumstour „Advent im Gebirg“ Halt am Rifflsee. Weihnachtliche Klänge, das Panorama auf die tiefverschneite Bergwelt rund um den Rifflsee und optimale Pistenverhältnisse locken auf die Sunna Alm am Rifflsee.

Skigenuss pur ist im Skigebiet Rifflsee ab dem 17. Dezember für die ganze Familie und alle Schneebegeisterten, egal ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder Experte, garantiert. Während der normalen Betriebszeiten fährt die Rifflseebahn ab 9.00 Uhr durchgehend bis 16.00 Uhr.

Wer den Saisonstart gemeinsam mit der Meissnitzer Band feiern möchte: Ein gültiges Tagesticket (Skipass, Saisonkarte oder Fußgängerkarte) berechtigt zur Teilnahme am Konzert.
Weitere Infos zum Adventskonzert der Meisnitzer Band zum Saisonauftakt am Rifflsee finden Sie hier.

Weitere Beiträge aus der Brandmedia Medienlounge

TechnoAlpin Courchevel Meribel

TechnoAlpin-Schnee für die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2023

TechnoAlpin, führender Anbieter innovativer Beschneiungslösungen mit Österreich-Sitz in Volders/Tirol, ist offizieller technischer Partner der FIS Alpinen Ski Weltmeisterschaften 2023, die vom 5. bis 19. Februar in Courchevel und Méribel in Frankreich stattfinden. Auch bei den am 19. Februar beginnenden FIS Snowboard, Freestyle und Freeski Weltmeisterschaften in Bakuriani in Georgien, sorgt TechnoAlpin für Schneesicherheit. Um perfekte Voraussetzungen für alle AthletInnen zu gewährleisten, kommt auf den Pisten neueste TechnoAlpin-Technologie zum Einsatz.

Weiterlesen
Michael Jelencsits, Leitung Engineering-Beratung, Drees & Sommer Österreich.

ESG: Potenziale bei Bestandsgebäuden gezielt nutzen.

Um den ESG-Anforderungen in der Immobilienbranche gerecht zu werden, sind Gebäudedaten essentiell. Bei Neubauten sieht Michael Jelencsits von Drees & Sommer Österreich eine gute Ausgangslage, bei Bestandsgebäuden gelte es, die derzeit günstigen Voraussetzungen zu nutzen.

Weiterlesen
Werner Weingraber

Madaster Österreich mit starkem Wachstum im ersten Jahr

2022 in Österreich gegründet, treibt Madaster Österreich mit nunmehr neun strategischen Partnern Kreislaufwirtschaft in der Immobilienbranche voran: Die österreichischen Madaster-Partner werden künftig die Madaster-Plattform einsetzen. Diese gewinnt durch die ab 2024 geltenden EU-Taxonomie-Verordnung und Übergang zur Kreislaufwirtschaft weiter an Bedeutung für Unternehmen der Immobilienbranche.

Weiterlesen

Wir haben immer ein offenes Ohr.

Brandmedia ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content Creation und Pressearbeit. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.