PICHLER projects realisiert gesamte Stahl- und Fassadenkonstruktion für neues Dynafit-Headquarter

Die Bergsportmarke Dynafit verlegt das Headquarter von München näher an die Berge nach Kiefersfelden. Für das spektakuläre Bauvorhaben realisiert der Stahlbau- und Fassadenexperte PICHLER projects die gesamte Stahlkonstruktion und Gebäudehülle.

DATUM: 17.05.2023
KUNDE: PICHLER projects
DATUM: 17.05.2023
KUNDE: PICHLER projects

Mit dem vom renommierten Architekturbüro Barozzi-Veiga aus Barcelona entworfenen Projekt gibt sich der Bergsportausrüster Dynafit in Kiefersfelden eine neue Heimat. „Wir freuen uns, dass wir diese neue Heimat mit unserem Wissen, Können und unserer Leidenschaft mitgestalten dürfen“, so Walter Pichler von PICHLER projects. Das neue Dynafit-Headquarter, das eine gläserne Fabrik, Büroflächen, eine Kletterhalle, eine Ski-Manufaktur und ein öffentliches Restaurant beherbergen wird, passt sich mit seinen zwei ineinander verschränkten dreieckigen Gebäudetürmen optimal in die umliegende Berglandschaft ein. Nach der Fertigstellung im Frühjahr 2024 wird die neue Firmenzentrale Arbeitsplatz für rund 120 MitarbeiterInnen sein.

Die Gesamtfläche der architektonisch hochwertigen Gebäudehülle beträgt rund 6.000 Quadratmeter, wovon ca. 1.650 auf die Glasdachkonstruktion und ca. 4.350 auf vorgehängte hinterlüftete Blechfassaden entfallen. „Bei diesem Projekt produzieren, liefern und montieren wir hausintern die gesamten Stahl- und Fassadenkonstruktionen. Bei einem so komplexen Bauvorhaben wie dem neuen Dynafit-Headquarter ist das aufgrund der hohen geometrischen Anforderungen und der komplexen Schnittstellen ein großer Vorteil, der ein optimales Ergebnis bei größtmöglicher Kosteneffizienz ermöglicht“, erklärt Hannes Market von PICHLER projects. Bei einer gemeinsamen Begehung der Baustelle konnten Walter Pichler und er unlängst den Baufortschritt gemeinsam mit dem Bauherren Heiner Oberrauch (Oberalp Gruppe) begutachten.

Fassade als Spiegel der Berge
Die Verkleidungen des neuen Dynafit-Gebäudes sind in zwei Bereiche aufgeteilt: Die geneigten Flächen der beiden Türme sind mit einer facettierten Stahl-Glas-Dachkonstruktion mit vorgehängten, perforierten Verschattungsblechen, sogenannten „Shaders“, aus Aluminium ausgeführt. Die Stahlkonstruktion wurde in Leiterbauweise im Werk vorgefertigt und auf der Baustelle fachgerecht verbaut. Zur Verglasung wurde ein Stahlaufsatzsystem verwendet, in welchem die örtlichen Befestigungen für die Verschattungsbleche integriert wurden. Die vertikalen Außenwände wiederum werden als hinterlüftete Aluminium-Blechfassade in derselben facettierten Geometrie wie bei den beiden Türmen und ebenso mit integrierten Verschattungsblechen („Shaders“) ausgeführt. Derart wird ein einheitliches Bild auf allen Fassadenflächen erzeugt. „Die komplexe Geometrie des Gebäudes stellt besondere Anforderungen an die Konstruktion, die Details der Verkleidungen in den Eckbereichen erfordern Erfahrung und spezielles Fachwissen“, fasst Hannes Market einige der Herausforderungen des Projekts zusammen.

Bewährte Südtiroler Zusammenarbeit
Für den Bauherren, die Südtiroler Oberalp Gruppe, ist es nicht die erste Zusammenarbeit mit dem in Bozen ansässigen Stahlbau- und Fassadenexperten. Für die neben Dynafit ebenso zur Oberalp Gruppe gehörende Bergsportmarke Salewa wurde 2010 dessen Hauptsitz in Bozen errichtet und auch bei diesem Bauvorhaben war PICHLER projects wesentlich beteiligt. Von der architektonischen Stahlstruktur über die darüber liegende hinterlüftete Metallfassade bis zur Glasfassade der Bürotürme stand SALEWA mit PICHLER projects bereits damals ein Partner zur Seite, der die Planung, Produktion, Anlieferung sowie Montage übernahm. So wie die neue Dynafit-Zentrale in Kiefersfelden ist auch das Salewa-Gebäude in Bozen ein architektonisches Ausrufezeichen – gemäß dem Credo des Oberalp-Gründers Heiner Oberrauch „Jede Marke braucht eine Heimat“.

Weitere Beiträge aus der Brandmedia Medienlounge

Neue Geschäftsführung PICHLER projects

Hannes Market ist neuer Geschäftsführer von PICHLER projects

Das Stahlbau- und Fassadenunternehmens PICHLER projects in Bozen stellt die Weichen für die Zukunft und bestellt Hannes Market zum neuen Geschäftsführer. Market ist seit ...
Weiterlesen
Logistikhalle Gunstramsdorf

Mindset, Daten und Kooperation: So funktioniert Kreislaufwirtschaft in der Bau- und Immobilienbranche

Klimaziele, Green Deal, EU-Taxonomie, steigende Energie- und Materialpreise, Rohstoffknappheit sowie Nachhaltigkeitskriterien bei der Kreditvergabe: Die Bau- und Immobilienbranche muss ihre Umweltauswirkungen deutlich reduzieren. Dazu führt ...
Weiterlesen
ASA Partner_Gruppenbild

ASA auf Expansionskurs in Deutschland und Österreich

In Südtirol ist ASA mit seiner Hotelmanagement-Software ASA HOTEL seit langem Marktführer und auch in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz erfolgreich. Mit den sechs ...
Weiterlesen

Wir haben immer ein offenes Ohr.

Brandmedia ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content Creation und Pressearbeit. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.