5. E-Mobilitäts-Tage im west

Vom BMW i3 über den Nissan Leaf bis hin zu den E-Rollern Weezl: Von 20. bis 26. April 2018 widmete sich das Einkaufszentrum west in Innsbruck den Elektrofahrzeugen der neuesten Generation – und feierte gleichzeitig Jubiläum.

DATUM: 23.04.2018
KUNDE: EKZ west
DATUM: 23.04.2018
KUNDE: EKZ west

Umweltschonende Antriebstechnologie in Kombination mit modernem Design ist die Zukunft in der Mobilitätsbranche. Bereits zum fünften Mal kamen heuer von 20. bis 26. April die E-Mobilitäts-Tage ins Einkaufszentrum west in der Höttinger Au.

Gleich sechs Tiroler Autohäuser präsentierten dabei ihre Top-Elektro-Modelle und informierten über die neuesten Trends – zu sehen waren heuer erstmals auch Elektro-Roller, E-Räder und Weezl-Fahrzeuge. Neben dem BMW i3, Peugeot ION sowie E-Golf wurde auch der Nissan Leaf, eines der bislang weltweit meistverkauften Elektrofahrzeuge, ausgestellt. Die Raiffeisen-Leasing GmbH informierte über maßgeschneiderte Finanzierungsangebote für E-Autos. Besonders attraktiv ist in diesem Zusammenhang die neue Produktvariante RestwertleasingPLUS, mit der man bereits zu Vertragsbeginn den Restwert am Laufzeitende vertraglich festlegen kann.

Großes Auftaktevent
Am Samstag, den 21. April, stieg das große Auftaktevent: Die beteiligten Autohäuser standen den Besuchern für Fragen rund um ihre Elektro-Fahrzeuge zur Verfügung. Außerdem konnten diverse Fahrzeuge im Rahmen von Probefahrten umfassend getestet werden.

„Elektromobilität ist ein wichtiges Zukunftsthema und stößt auf immer mehr Interesse. Im west gibt es bereits seit Längerem zwei Ladestationen für Elektroautos“, betont Karl Weingrill, west-Center-Manager und Eigentümervertreter der Raiffeisen-Leasing GmbH. „Uns ist es ein großes Anliegen, unsere Kunden regelmäßig über die neuesten Entwicklungen im Bereich der E-Mobilität zu informieren und deshalb freut es mich umso mehr, dass die E-Mobilitäts-Tage bereits zum fünften Mal stattfanden. Ich möchte mich bei allen unseren Partnerinnen und Partnern, die diese Veranstaltung im west ermöglicht haben, bedanken.“

Artikel teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Weitere Beiträge aus der Brandmedia Medienlounge

Visualisierung Stadtfoyer

Pichler projects realisiert Umbau in der Stiftung Mozarteum Salzburg

Rund 100 Jahre nach seiner Errichtung wird das Mozarteum Salzburg derzeit umgebaut. Das Konzerthaus und das Hauptgebäude des Mozarteums werden durch ein modernes Foyer aus Glas und Stahl miteinander verbunden. Realisiert wird der Bau vom Südtiroler Unternehmen Pichler projects.

Weiterlesen
Erstes Weinfloß schipperte erfolgreich über den Rifflsee

Erstes Weinfloß schipperte erfolgreich über den Rifflsee

Bei herrlichem Sommerwetter fand diese Woche die erste Fahrt des neuen Weinfloßes am Rifflsee statt. Einheimische und Gäste hatten dabei die Möglichkeit, unter Begleitung eines Sommeliers Top-Weine aus Österreich zu verkosten.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit in der Wirtschaft: Von der Kür zur Pflicht

Mit der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), die die Europäische Union am 21. Juni 2022 beschlossen hat, müssen immer mehr Unternehmen künftig die Folgen ihrer Geschäftstätigkeiten auf Umwelt, Menschenrechte und Sozialstandards in Form eines zertifizierten Nachhaltigkeitsberichts offenlegen. Dies erfordert nun in Unternehmen entsprechende Weichenstellungen und ein generelles Umdenken, informiert das Immobilienplanungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer. Insbesondere in der Errichtung von Gebäuden und deren Betrieb liegt ein enormes Potenzial.

Weiterlesen

Wir haben immer ein offenes Ohr.

Brandmedia ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content Creation und Pressearbeit. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.