Brandmedia > Allgemein > Raab als Polittalker: Kann das was sein?
Bild: Pro Sieben

Raab als Polittalker: Kann das was sein?

Interessantes Konzept von Stefan Raab in einem für ihn doch ungewöhnlichen Themenfeld. Mit „Absolute Mehrheit – Meinung muss sich wieder lohnen“ startet Stefan Raab eine neue Polittalkshow, deren Titel Raab sehr wörtlich nimmt: Jener Talkgast, der mehr als die Hälfte der Zuschauer mit seinen Inhalten und Standpunkten überzeugen kann, soll am Ende der Show 100.000 Euro erhalten. „Polittalks sollte man nicht nur den öffentlichrechtlichen Sendern überlassen“, findet Raab. er möchte mit seiner Show das beste private Programmangebot etablieren.

An prominenten Talkgästen mangelt es ihm dabei nicht, neben Peter Altmaier (CDU) und Wolfgang Kubicki (FDP) werden auch Thomas Oppermann (SPD) und Jan van Aken (Die Linke) angekündigt. Aber wird der Fokus der Sendung angesichts der 100.000 Euro tatsächlich auf den Inhalten liegen? Ganz egal, Hauptsache die Leute setzen sich mit Politik auseinander, oder?

 

Weitere Beiträge