Brandmedia > 2017 > Zuwächse und fünf neue Shoppartner im EKZ west

Zuwächse und fünf neue Shoppartner im EKZ west

Im ersten Halbjahr 2017 konnte das Einkaufszentrum west in Innsbruck erneut deutliche Zuwächse bei Kundenfrequenz, Umsatz und Gutscheinverkäufen verzeichnen. Zwei neue Shoppartner bereichern den Branchenmix. Drei weitere Neueröffnungen folgen im Herbst 2017.

Innsbruck, am 14. Juli 2017. Das Einkaufszentrum west in Innsbruck kann den positiven Aufwärtstrend der Jahre 2015 und 2016 fortsetzen. Knapp 1,3 Millionen Menschen besuchten das EKZ west im ersten Halbjahr 2017, rund vier Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Auch die Umsätze konnten um vier Prozent gesteigert werden, die für die Kundenbindung wichtigen Gutscheinverkäufe um 23 Prozent.

Auch bei den Shoppartnern gibt es „Zuwächse“: Im Frühjahr eröffnete der Handy-Reparatur-Dienstleister „handybausteine“ im Obergeschoß, im Juni nahm die Auto-Innen- und Außenwäsche Horvath in der Tiefgarage des EKZ west ihren Betrieb auf. „Damit konnten wir für unsere Kunden zwei neue und innovative Dienstleister gewinnen, die den Service-Charakter unseres Hauses verstärken werden“, erklärt west-Center-Manager und Eigentümervertreter Karl Weingrill. „Mit der Autowäsche in der Tiefgarage haben unsere Kunden fortan die Möglichkeit, ihr Auto während eines Einkaufs innen und außen reinigen zu lassen. Dieses Konzept ist in Tirol einzigartig.“

Drei neue Shops ab September 2017

Im Herbst 2017 sind drei weitere Neueröffnungen geplant: Das Dänische Bettenlager auf 800 Quadratmetern, die INN Fahrschule TIROX im Obergeschoß und Mairhofers Blumenladen im Erdgeschoß. „Mit diesen neuen Partnern decken wir Branchen ab, die bisher im Haus gefehlt haben und von unseren Kunden auch immer wieder nachgefragt werden“, so Weingrill. Seit der Übernahme des EKZ west durch Raiffeisen-Leasing im April 2014 wurde somit mehr als ein Drittel der vorhandenen Shopflächen mit neuen Shops und Dienstleistern belegt. Der Vermietungsgrad liegt aktuell und unter Berücksichtigung der geplanten Neueröffnungen bei 99 Prozent. 270 Menschen finden derzeit im EKZ west Arbeit, Tendenz steigend.

Das EKZ west in der Höttinger Au in Innsbruck wurde im Oktober 2010 eröffnet und bietet mit aktuell 27 Shops und Gastronomiebetrieben auf rund 16.200 Quadratmetern Gesamtnutzfläche und 420 Parkplätzen die größte und zugleich bequemste Einkaufsmöglichkeit im Westen von Innsbruck. Seit März 2014 steht das EKZ west im Alleineigentum der Raiffeisen-Leasing GmbH. www.innsbruckwest.at

Raiffeisen-Leasing ist als Spezialinstitut der Raiffeisen Bankengruppe Österreich im In- und Ausland tätig und bietet sämtliche Formen des Kfz-, Mobilien-, Flugzeug- und Immobilien-Leasing, Fuhrparkmanagement sowie Bauträgergeschäfte an. Im jährlichen Ranking von Leaseurope, dem Dachverband aller Leasinggesellschaften in Europa, liegt Raiffeisen-Leasing – als Marktführer der bankennahen Leasinggesellschaften in Österreich – aktuell auf Platz 16 unter den europäischen Leasinggesellschaften. Mehr Informationen finden Sie unter www.raiffeisen-leasing.at

EKZ_west_Außenansicht

Das Einkaufszentrum west in der Höttinger Au in Innsbruck; Foto: Andreas Friedle.

 

west_Außenansicht_01

Das Einkaufszentrum west in der Höttinger Au in Innsbruck; Foto: Andreas Friedle.

west_Karl_Weingrill

west Eigentümervertreter und Center Manager Karl Weingrill. Foto: EKZ west.

Zuwächse und fünf neue Shoppartner im EKZ west

Weitere Beiträge