Brandmedia > 2017 > Top-Lehre am Gletscher

Top-Lehre am Gletscher

Die Kaunertaler Gletscherbahnen GmbH, die neben dem Gletscher auch die Bergbahnen Fendels betreibt, beschäftigt über 100 Mitarbeiter. In der Lehrlingsausbildung setzt man auf ein vielfältiges Tätigkeitsspektrum: So gibt es eine „doppelte Lehre mit Karriere“ sowie mit der Ausbildung zum Kraftfahrzeugtechniker eine absolute Neuheit.

Um die Infrastruktur eines Skigebietes am Laufen zu halten, braucht es engagierte Mitarbeiter. Die Kaunertaler Gletscherbahnen GmbH ermöglicht jungen, motivierten Lehrlingen eine große Bandbreite an Tätigkeitsbereichen. Eine einzigartige Neuheit am Gletscher ist die Ausbildung zum Kraftfahrzeugtechniker. „Der Lehrling kann bei uns ein breites Spektrum kennenlernen, das es in dieser Form in anderen Betrieben nicht gibt: Er erhält umfassende Kenntnisse in Mechanik, Antriebstechnik, Hydraulik, Elektrik und Elektrotechnik. Immerhin verfügen wir über einen großen Fuhrpark mit Pistenraupen, Baggern, LKW, Bussen und Skidoos, die Bandbreite ist enorm“, betont Betriebsleiter Franz Wackernell.

Eine weitere Besonderheit am Kaunertaler Gletscher ist die „doppelte Lehre mit Karriere“: Lehrlinge können dabei die Ausbildung zum Seilbahntechniker sowie zusätzlich die Fachausbildung in Elektrotechnik absolvieren. „Damit ergibt sich für solche Lehrlinge eine umfangreiche und breite Ausbildung. Wir bieten hier ein breites Ausbildungsspektrum: Von Seilbahntechnik über Beschneiung bis hin zur Betreuung unseres Nieder- und Hochspannungsnetzes, der Netzwerke, Webcams, Glasfaser und der allgemeinen Elektrotechnik“. Dieser Lehrling hat nach viereinhalb Jahren zwei abgeschlossenen Lehrberufe, erklärt Betriebsleiter Franz Wackernell.

Viele Vorteile für Lehrlinge

Ein besonderer Umstand für Lehrlinge bei den Kaunertaler Gletscherbahnen: Trotz der Tätigkeit im Tourismus handelt es sich um einen Ganzjahresbetrieb, es gibt keine Zwischensaisonzeiten. „Sommerurlaub ist bei uns überhaupt kein Problem. Außerdem sind Lehrlinge inmitten der wunderbaren Naturlandschaft tätig, erhalten auch einen kostenlosen Skipass“, beschreibt Küchenchef Emrah Darsel. Er bildet die Kochlehrlinge am Kaunertaler Gletscher aus und bringt dafür 20 Jahre Berufserfahrung mit.

Schon während seiner früheren Laufbahn konnte Küchenchef Emrah Darsel zahlreiche Lehrlinge erfolgreich ausbilden: So arbeitet etwa einer seiner einstigen Schützlingen inzwischen in einem 5-Sterne-Hotel in Dubai. „Wir brauchen junge Menschen mit viel Engagement, sie stehen ständig in Kontakt mit Gästen. Bei uns erhalten sie nicht nur eine Top-Ausbildung, sondern profitieren auch von unseren Vorteilen gegenüber der Hotellerie. Bei uns ist am Samstag und Sonntag bzw. an Feiertagen frei, die Dienstzeit ist von 8 bis 16.30 Uhr. Die Freizeit kommt daher nicht zu kurz.“

Downloads:

Fotcredit: Kaunertaler Gletscherbahnen

kgb_portraits_2016_web_dz (44 von 113)

 

 

 

 

Top-Lehre am Gletscher

Weitere Beiträge